in Funk und Film
 
Barbara Dorsch
 
http://www.movienetfilm.de/hummel/index.php
http://www.movienetfilm.de/hummel/index.php

Das Passauer Donaunixerl


An jedem Sonntag kommt das Betthupferl in einem anderen Dialekt aus Bayern. In Niederbayern spricht Barbara Dorsch das Donaunixerl


Das Nixerl lebt in der Donau und langweilt sich − bis Flaschenpost vorbeikommt. Daraus bilden sich dann die Geschichten. So trifft das Nixerl Menschen: Kinder, deren Eltern usw. − und erlebt Geschichten in der Wasser- und in der Menschenwelt.eine Flaschenpost hat.

Bayern 1 Radio

Autor: Joseph Berlinger

Sprecherin: Barbara Dorsch

zum Betthupferlpodcast

Die Hummel


„Die Hummel" ist eine lakonische Komödie rund um einen Vertreter für Schönheitsprodukte in einer niederbayerischen Kleinstadt.


Rolle: Frau Hiebel

Regie: Sebastian Stern


zum Filmseite bei Movienetfilm

Ein Richter in Angst


Strafrichter Dr. Crusius (Bruno Ganz) wird von Angeklagten und Kollegen gleichermaßen gehaßt. Als der arrogante Jurist überraschend des Mordes an einer Prostituierten beschuldigt wird, kennt die Schadenfreude keine Grenzen.



Rolle: Zeugin Frau Fischer

Regie: Josef Rödl

zum Filmseite bei TV-Spielfilm

Wer hat Angst vorm weißen Mann?


Der Film erzählt die Geschichte eines urbayerischen Befürworters der Apartheid, der über seinen Schatten springen muss.


Bayerischer Rundfunk

Rolle: Tante

Regie: Wolfgang Murnberger

zur Filmseite

Lebenslinien mit Veronika von Quast


Veronika von Quast ist schon seit langem mit Barbara Dorsch befreundet. Sie begleitet sie als Pianistin bei Konzerten oder unterstütz sie als Lehrerin und Korrepetitorin in der Vorbereitung. In der Sendereihe Lebenslinien des Bayerischen Rundfunk kam bei Veronika von Quast dadurch auch Barbara Dorsch vor.


Bayerischer Rundfunk

Unterstützung der HFF München


Isabel jansson , Studentin der Regieklasse an der Hochschule für Film und Fernsehen in München


hat Barbara Dorsch für die Rolle der Schwiegermutter  in ihrem Film „Der Starfotograf“ besetzt.


Der Film wird voraussichtlich im Dezember 2014 an der HFF München gezeigt. 

Restalkohol


Ich spiele „Restalkohol“ nach einem Buch von Hubert Denk eine Nebenrolle


Regie:     Robert Pilsner

Buch:      Hubert Denk

Kamera:  Benjamin Strobel


zur Filmseite